Meine Youngtimer

Angefangen mit einem damals 11 Jahre alten Altagsklassiker hat sich im Verlauf der vergangenen Jahren eine kleine Sammlung von Youngtimern zusammen gefunden.

 

Als ich mir 1983 meine Celica Supra kaufte, standen einige wenige Supras der 4. Generation in den Schaufenstern der großen Toyota Händler. So einen hätte ich auch gern. Heute, fast 20 Jahre später steht sie da (Bj. 1993).

 

Der erste in der Runde war ein 83'er Celica Supra (MA61). Der Wagen wurde nie restauriert, sondern kontinuierlich gehegt, gepflegt und bei Bedarf repariert.

Da steht doch schon wieder ein tolles Angebot in den Kleinanzeigen. Das wäre doch ein tolles Geschenk für meine bessere Hälfte. Klein, knuffig und sooo süß. Der 82'er Tercel (AL1) mußte einfach ins Team. ;-)

Ein trauriges Schicksal spülte mir den "großen grauen Wal" meines Vaters in die Sammlung. Die 88'er S-Klasse war sein ganzer Stolz und wurde nur bei schönem Wetter ausgefahren. Ich werde ihn einfach weiter pflegen und ab und an ein wenig cruisen.

Dieser Wagen ist mir als Tauschangebot eher zufällig "zugelaufen". Das 2003'er CLK Cabrio ist vielleicht noch kein echter Youngtimer aber mit ein wenig Pflege und Zuneigung wird bestimmt einer daraus werden.

Es ist ein eher ungewöhnlicher Vertreter und manche würden ihn nicht mal als echtes Auto bezeichnen. Aber das Konzept des Smart hat mich schon immer interessiert und deshalb habe ich bei einem Exemplar der ersten Serie zugegriffen.

Irgendwie war es die logische Konsequenz, nachdem an Land für jede Gelegenheit ein Fahrzeug zur Verfügung stand, mußte eines für's Wasser her. Natürlich kam nur eines mit Motor in Frage. Eine 93'er Jeanneau Corail 215cci, 21,5 Fuß lang mit 4,3Liter V6 und 205 PS.

Seht euch meine Autos in der Fotogalerie an!